Blaulicht Retter Gifhorn

Blaulicht Presseberichte aus dem Landkreis Gifhorn

Pressespiegel - Einsatze der Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst
DEUTSCHLAND REPORT, NIEDERSACHSEN und REGIONALE PRESSE
Meldungen aus dem Landkreis Gifhorn

Blaulicht Retter GF

Blaulicht Retter GF

+++ MELDUNG +++ 27.10.2018 - Raubüberfall auf Tankstelle, Vandalismus in der Gemarkung Dannenbüttel, Pkw-Fahrer mit 4,0 Promille unterwegs, Pkw landet nach Unfall auf dem Dach - eine Person leicht verletzt, Schulbus verliert Zwillingsreifen + 26.10.2018 - Nach schwerem Unfall: Junge Mutter noch immer im Krankenhaus + 25.10.2018 - Auto in Isenbüttel demoliert, Auto überfährt Mutter vor den Augen der Kinder, Auffahrunfall auf Tangente bei Isenbüttel, Zwei Autos in Gifhorn gestohlen + 23.10.2018 - Enkeltrick im Nordkreis/ Betrüger ergaunern 20.000 Euro + /+++ http://gifhorner.blaulicht-retter.de/index.php/143-2018-43 ] #GifhornerBlaulichtRetter

Blaulicht Aktuell 22.10. - 29.10.18

27.10.2018 - Raubüberfall auf Tankstelle, Vandalismus in der Gemarkung Dannenbüttel, Pkw-Fahrer mit 4,0 Promille unterwegs, Pkw landet nach Unfall auf dem Dach - eine Person leicht verletzt, Schulbus verliert Zwillingsreifen + 26.10.2018 - Nach schwerem Unfall: Junge Mutter noch immer im Krankenhaus + 25.10.2018 - Auto in Isenbüttel demoliert, Auto überfährt Mutter vor den Augen der Kinder, Auffahrunfall auf Tangente bei Isenbüttel, Zwei Autos in Gifhorn gestohlen + 23.10.2018 - Enkeltrick im Nordkreis/ Betrüger ergaunern 20.000 Euro +

 
Raubüberfall auf Tankstelle
 
Meine (ots) - In den frühen Morgenstunden des 27.10.18 kam es gegen 04:00 Uhr in Meine zu einem Raubüberfall auf die an der Bundestraße 4 gelegenen HEM-Tankstelle. Die Tankstelle war zu diesem Zeitpunkt noch geschlossen. Der männliche Täter überraschte die Tankstellenangestellte im Bereich des Hintereinganges und bedrohte sie mit einer Waffe. Unter Vorhalt der Waffe drängte er sie in die Tankstelle und ließ sich Bargeld aushändigen. Im Anschluss floh er in unbekannte Richtung. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: - 20 bis 25 Jahre alt - ca. 175 cm groß - dunkle kurze Haare In wie weit der Täter sich zuvor im Bereich der Tankstelle aufgehalten haben könnte ist unter anderem Teil der derzeitigen polizeilichen Ermittlungen.
Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Gifhorn unter 05371/ 980-0 entgegen.
Vandalismus in der Gemarkung Dannenbüttel
 
Demolierter Ackerschlepper Dannenbüttel - Foto Polizei
Sassenburg (ots) - Sassenburg, OT Dannenbüttel 25.10.2018 - 26.10.2018
Im Zeitraum von Donnerstag, 25.10.2018, 16:00 Uhr bis Freitag, 26.10.2018, 14:00 Uhr beschädigten bislang unbekannte Täter einen Ackerschlepper, so dass Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro entstand. Das im forstwirtschaftlichen Betrieb eingesetzte Fahrzeug stand in der Gemarkung Dannenbüttel, Verlängerung der Straße Auf dem Sande im angrenzenden Waldstück Lehmkuhlen. Offenbar mutwillig und zielgerichtet wurden alle 4 Reifen sowie die Verglasung der Fahrerkabine zerstört. Der Ackerschlepper war nicht mehr fahrbereit. Wer zur fraglichen Zeit, insbesondere in den Abend -und Nachtstunden Auffälligkeiten beobachtet hat und sachdienliche oder Täterhinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeistation Weyhausen unter der Rufnummer 05362/93290 oder der Polizeistation Westerbeck unter der Rufnummer 05371/588830 in Verbindung zu setzen.
Pkw-Fahrer mit 4,0 Promille unterwegs
 
Brome (ots) - Einen traurigen Rekord stellte am Samstag gegen 19:20 Uhr ein 27jähriger aus dem Altmarkkreis auf. Zeugen fiel der Mann auf, als er mit seinem Ford in Brome unterwegs war. Als Polizeibeamte den Mann im Bereich der Bahnhofsstraße kontrollierten, ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von 4,00 Promille. Nach der Entnahme einer Blutprobe wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt.

Pkw landet nach Unfall auf dem Dach - eine Person leicht verletzt
 
Wagenhoff - Krümmekreuzung (ots) - Am Samstag, 27.10.18, gegen 08:30 Uhr, kam es an der "Krümmekreuzung" zu einem Unfall, bei dem ein Pkw nach der Kollision auf dem Dach zum Liegen kam. Ein 38jähriger aus der Samtgemeinde Wesendorf wollte aus Wesendorf kommend mit seinem VW von der Kreisstraße nach links auf die Bundesstraße B4 einbiegen. Hierbei übersah er eine 52jährige Opel-Fahrerin, die die B4 in Richtung Norden befuhr. Durch den Aufprall landete der Wagen der Wesendorferin auf dem Dach. Während der Unfallaufnahme bis ca 10:00 Uhr wurde der Verkehr um die Unfallstelle herum geleitet. Der Opel musste abgeschleppt werden, die Fahrerin kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Gesamtschaden wird auf ca 5.000EUR geschätzt.
Unfall auf der B 4: Fahrzeug überschlägt sich
 
Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 4 am Samstagmorgen gegen 8.30 Uhr: In Höhe Wagenhoff sind auf der Krümmekreuzung zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass sich eines der Fahrzeuge beim Unfall überschlug.
 
Verkehrsunfall: Auf der Krümmekreuzung bei Wagenhoff blieb ein Wagen auf dem Dach liegen. Quelle: Thorsten Behrens
 
Wesendorf. So geschah der Unfall: Ein 38-Jähriger aus der Samtgemeinde Wesendorf wollte aus Wesendorf kommend mit seinem VW von der Kreisstraße nach links auf die B4 einbiegen. Hierbei übersah er eine 52-jährige Opel-Fahrerin, die die B4 in Richtung Norden befuhr.
Durch den Aufprall landete der Wagen der Wesendorferin auf dem Dach. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr um die Unfallstelle herum geleitet. Zwei Polizeibeamte auf dem Weg zu einem anderen Einsatz sicherten die Unfallstelle und regelten den Verkehr, bis weitere Beamte eintrafen
Verkehrsbehinderungen durch Bergungsarbeiten
Der Opel musste abgeschleppt werden, die Fahrerin kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Gesamtschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Unfallfahrzeuge kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.
Von Thorsten Behrens
Schulbus verliert Zwillingsreifen
 
38539 Müden, K 45 (ots) - Auf der K 45 zwischen Leiferde und dem Kreisverkehr zur K 46 verlor ein Schulbus die hinteren, linken Zwillingsreifen. Der 72-jährige Busfahrer reagierte sofort und brachte den Bus zum Stehen, sodass kein Personenschaden eingetreten ist. Es entstand lediglich Sachschaden. Die Ursache ist bislang unbekannt. Zum Zeitpunkt des Vorfalls war der Schulbus mit ca. 50 Schülern besetzt.
 
 
25.10.2018
 
Nach schwerem Unfall: Junge Mutter noch immer im Krankenhaus
 
Die 27-Jährige, die am Donnerstag in Allenbüttel vor den Augen ihrer Kinder von einem Opel erfasst wurde, liegt weiterhin schwer verletzt im Krankenhaus. Eine Autofahrerin hatte die Mutter überfahren – offenbar war sie vom Navi abgelenkt.
 

Schwerer Unfall in Allenbüttel: Die Fahrerin des Opel erfasste auf der Querungshilfe eine 27-Jährige, die mit ihren beiden Kindern dort stand. Quelle: Cagla Canidar

Allenbüttel. Die junge Mutter, die am Donnerstag um 16.13 Uhr in Allenbüttel von einem Opel erfasst und schwer verletzt wurde, liegt nach wie vor im Klinikum Wolfsburg. Wie Polizeisprecher Thomas Reuter auf AZ-Anfrage mitteilte, liegen ihm keine neuen Informationen über den Gesundheitszustand der 27-jährigen Allenbüttelerin vor. Die beiden Kinder der Allenbüttelerin – der neunjährige Sohn und die sechs Monate alte Tochter – blieben wie durch ein Wunder unverletzt. Ihr Vater kümmerte sich um sie.
Opel-Fahrerin lebt in Wolfsburg
Die 66-jährige Fahrerin des Opel Mokka, die von Wedelheine kommend auf der Landesstraße 321 in Richtung Wolfsburg unterwegs war, stammt laut Reuter aus Wolfsburg. „Sie fuhr lediglich ein Fahrzeug mit Neusser Kennzeichen, lebt aber in Wolfsburg.“ Er vermutet, dass sie die Strecke mit der scharfen Rechtskurve direkt am westlichen Ortseingang kennen müsste.
Abgelenkt vom Navigationsgerät
Die Opel-Fahrerin war nach eigenen Aussagen durch einen Blick auf ihr Navigationsgerät abgelenkt gewesen, kriegte die Kurve nicht und fuhr auf die Querungshilfe, wo gerade die junge Mutter mit ihren beiden Kindern und zwei kleinen Hunden stand, die Tochter im Kinderwagen, den Sohn an der Hand.
Die 27-Jährige wurde von dem Opel erfasst und schwer verletzt. Zunächst war der Rettungshubschrauber angefordert worden, welcher aber dann doch nicht benötigt wurde. „Die junge Frau wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum Wolfsburg gebracht“, berichtete Reuter.
 
25.10.2018
 
Auto in Isenbüttel demoliert

Isenbüttel (ots) - Isenbüttel, Molkereistraße 24.10.2018, 06.30 Uhr bis 11.15 Uhr
Die Polizei in Isenbüttel sucht Zeugen zu einer Sachbeschädigung, die sich am Mittwochmorgen in der Molkereistraße ereignet hat.
Eine 36-jährige aus Vordorf stellte ihren VW Polo gegen 6.30 Uhr ordnungsgemäß am dortigen Fahrbahnrand ab. Nur wenige Meter entfernt befinden sich zwei Bäckereifilialen und es herrscht reger Betrieb auf dieser Straße. Als die Frau gegen 11.15 Uhr zu ihrem Pkw, der erst ein halbes Jahr alt ist, zurückkehrte, bemerkte sie eine Vielzahl von Beschädigungen an beiden Fahrzeugseiten und am Heck des Polos. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 3.000 Euro.
Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05374/955790 bei der Polizei in Isenbüttel zu melden.
 
 
Auto überfährt Mutter vor den Augen der Kinder
 
Ablenkung am Steuer hat am Donnerstagnachmittag zu einem Familiendrama in Allenbüttel geführt. Dort wurde eine Mutter vor den Augen ihrer Kinder von einem Auto überfahren und schwer verletzt.
 
Schwerer Unfall in Allenbüttel: An der Querungshilfe wurde eine Mutter vor den Augen ihrer Kinder von einem Auto überfahren. Dessen Fahrerin war offenbar vom Navi abgelenkt. Quelle: Cagla Canidar
Allenbüttel. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei vor Ort hat eine 66-jährige Opelfahrerin aus dem Raum Neuss den Unfall verursacht, weil sie nach eigenen Angaben vom Blick auf das Navigationsgerät abgelenkt gewesen sei. Die Frau war auf der L 321 von Wedelheine kommend in Richtung Wolfsburg unterwegs. Hinter der Ortseinfahrt geriet sie an der Einmündung der Straße nach Edesbüttel von ihrer Fahrspur, da sie die Kurve nicht mehr kriegte, und überfuhr die Querungshilfe.
Auf dieser hielt sich in dem Moment eine Mutter mit zwei Kleinkindern und zwei kleinen Hunden auf. Ein Kind war im Kinderwagen, das andere hielt die Mutter an der Hand, so die Polizei. Wie durch ein Wunder blieben die Kinder unverletzt. Die Mutter wurde vom Opel erfasst und so schwer verletzt, dass sie vor Ort nicht mehr ansprechbar war.

Neben dem Rettungsdienst mit mehreren Einsatzfahrzeugen war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Um die Kinder kümmerte sich der Vater.
Die Polizei appelliert bei dieser Gelegenheit einmal mehr an die Autofahrer, sich während der Fahrt weder von Smartphones, noch von Navis oder Multimediageräten der Fahrzeuge ablenken zu lassen. Viele schwere Unfälle passierten wegen Unaufmerksamkeit am Steuer.

Während der Unfallaufnahme blieben sowohl die L 321 in beide Richtungen, als auch die K 69 nach Edesbüttel gesperrt. Es kam zu Behinderungen und Rückstaus.
Von Dirk Reitmeister

Auffahrunfall auf Tangente bei Isenbüttel
 
Auffahrunfall an der Tankumseekreuzung am Donnerstag im morgendlichen Berufsverkehr: Eine 39-Jährige aus Bokensdorf war auf der K 114 in Richtung Gifhorn unterwegs, als ihr Polo gegen den Passat eines Velpkers (32) krachte.
 
Auffahrunfall an der Tankumseekreuzung: Zwei Menschen wurden dabei leicht verletzt. Quelle: Archiv

Isenbüttel. Der Passat stand in einer Schlange auf der Geradeausspur vor der roten Ampel. Zwischen beiden am Unfall beteiligten Fahrzeugen war laut Polizei zuvor ein weiteres Auto auf die Linksabbiegespur gewechselt. Womöglich auch dadurch bemerkte die Frau den stehenden Passat zu spät.
Die Polofahrerin und der Passatfahrer wurden leicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 10.000 Euro.

Von Dirk Reitmeister
 
 
Zwei Autos in Gifhorn gestohlen
 
Gifhorn (ots) - Gifhorn, Bäckerstraße/Seilerstraße 23.10.2018 - 24.10.2018
 
Gleich zwei Autos wurden in der Nacht zum Mittwoch im Gifhorner Handwerkerviertel von bislang unbekannten Tätern entwendet.
Vor einem Mehrfamilienhaus an der Bäckerstraße, nur unweit entfernt von der Sparkassenfiliale am Dannenbütteler Weg, stellte eine 21-jährige ihren betagten Audi A 3 am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr ab. Als sie am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr zum Parkplatz zurückkehrte, war ihr Pkw verschwunden. Der Zeitwert des Autos beläuft sich auf etwa 4.500 Euro.
Nur gut 100 Meter Luftlinie entfernt parkte ein 30-jähriger seinen Audi A 4 am Dienstagabend gegen 20 Uhr auf einem Stellplatz an der Seilerstraße. Den Diebstahl des Autos im Wert von rund 10.000 Euro bemerkte er am folgenden Morgen gegen 6.40 Uhr.
Die Polizei bittet nun um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen sowie zum Verbleib der gestohlenen Autos unter der Telefonnummer 05371/9800.
 
 
23.10.2018
 
Enkeltrick im Nordkreis/ Betrüger ergaunern 20.000 Euro

Wittingen (ots) - Wittingen, OT Knesebeck 22.10.2018, 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Bislang unbekannte Enkeltrickbetrüger ergaunerten von einer Rentnerin im Gifhorner Nordkreis am Montagnachmittag 20.000 Euro.
Eine bislang unbekannte Frau rief gegen 15 Uhr bei der Geschädigten, einer 76-jährigen Knesebeckerin mit unterdrückter Rufnummer an, gab sich als Bekannte aus und bat die Seniorin um 20.000 Euro Bargeld für die Anzahlung einer Eigentumswohnung. Die arglose 76-jährige ging auf die Bitte ein und hob die geforderte Summe von ihrem Bankkonto ab. Anschließend übergab sie das Geld einer bislang unbekannten männlichen Person vor ihrer Haustür.
Die Polizei bittet mögliche Zeugen oder weitere Geschädigte, sich unter der Telefonnummer 05831/252880 zu melden.
 
 

Blaulicht Retter GF

Blaulicht Retter GF

Blaulicht Retter GF

Blaulicht Retter GF

Abbesbüttel, Adenbüttel, Ahnebeck, Ahnsen, Allenbüttel, Allersehl, Alt Isenhagen, Altendorf, Ausbüttel, Barwedel, Bechtsbüttel, Behren, Benitz, Bergfeld, Betzhorn, Blickwedel, Böckelse, Boitzenhagen, Bokel, Bokensdorf, Boldecker Land, Bottendorf, Brechtorf, Brome, Calberlah, Croya, Dalldorf, Dannenbüttel, Darrigsdorf, Dedelstorf, Didderse, Dieckhorst, Edesbüttel, Ehra, Ehra-Lessien, Eickhorst, Eischott, Emmen, Erpensen, Ettenbüttel, Eutzen, Fahrenhorst, Flettmar, Gamsen, Gannerwinkel, Gerstenbüttel, Gifhorn, Gilde, Glüsingen, Grassel, Gravenhorst, Groß Oesingen, Groß Schwülper, Großes Moor, Grußendorf, Hagen, Hahnenhorn, Hankensbüttel, Hillerse, Höfen, Hoitlingen, Isenbüttel, Isenhagen, Jelpke, Jembke, Kaiserwinkel, Kakerbeck, Kästorf, Klein Oesingen, Knesebeck, Küstorf, Lagesbüttel, Langwedel, Leiferde, Lessien, Lingwedel, Lüben, Lüsche, Mahnburg, Mahrenholz, Mainholz, Martinsbüttel, Masel, Meine, Meinersen, Müden, Neubokel, Neudorf-Platendorf, Obernholz, Oerrel, Ohnhorst, Ohof, Ohrdorf, Osloß, Parsau, Päse, Plastau, Pollhöfen, Rade, Radenbeck, Räderloh, Repke, Rethen, Ribbesbüttel, Rolfsbüttel, Rötgesbüttel, Rothemühle, Rühen, Sassenburg, Schneflingen, Schönewörde, Schweimke, Schwülper, Seershausen, Sprakensehl, Steimke, Steinhorst, Stöcken, Stüde, Suderwittingen, Tappenbeck, Teichhgut, Teschendorf, Tiddische, Transvaal, Triangel, Tülau, Ummern, Voitze, Volkse, Vollbüttel, Vordorf, Vorhop, Wagenhoff, Wahrenholz, Walle, Warmse, Warxbüttel, Wasbüttel, Weddersehl, Wedelheine, Wedesbüttel, Weissenberge, Weißes Moor, Wentorf, Wesendorf, Westerbeck, Westerholz, Wettendorf, Wettmershagen, Weyhausen, Wierstorf, Wilsche, Winkel, Wiswedel, Wittingen, Wollerstorf, Wunderbüttel, Zahrenholz, Zasenbeck, Zicherie, 29365, 29367, 29369, 29378, 29379, 29386, 29392, 29393, 29396, 29399, 38179, 38465, 38467, 38468, 38470, 38471, 38473, 38474, 38476, 38477, 38479, 38518, 38524, 38527, 38528, 38530, 38531, 38533, 38536, 38539, 38542, 38543, 38547, 38550, 38551, 38553, 38554, 38556, 38557, 38559, Feuerwehrpresse, Nachrichten, Fotos, Videos, New's, Feuerwehrmagazin, Presse, Einsatzreporter, Pressestelle, Polizeibericht, Einsatzbericht, Pressestelle, Feuerwache, Streifenwagen, Verkehrsbeobachtung , Unfall, Straftat, Einbruch, Verkehrunfall, Verkehrsunfallflucht, Vermisst, Unglück, Rettungseinsatz, Rettungsdienst, Gefahrgutunfall, Chemieschutz, Notfall, Überfall, Feuerwehreinsatz, Retten, Löschen, Bergen, Schützen, Freund und Helfer, Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst, Blaulicht, Martinshorn, Notarzt, Rettungshubschrauber, Schnell Einsatz Gruppe, SEG, Bergung, DRK, Deutsches Rotes Kreuz, THW, Technisches Hilfswerk, Bundeswehr, Bundespolizei, Zoll, Notruf, 112, 110, Tankumsee, Bernsteinsee, erikasee, otterzenrum, mühlenmuseum, landkreis,  A39, A2, A391, B4, B188, B214, B244, B248, K114, Bundesstraße, Landesstraße, Kreistraße, GIFHORN, BRAUNSCHWEIG, WOLFSBURG, PEINE, HANNOVER, CELLE, verkehrsunfall gifhorn, feuerwehr gifhorn einsätze, blaulichtreport wolfsburg, polizei meinersen, unfall b4 meine heute, polizei nachrichten brome

Diese Website nutzt Cookies. Details dazu können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen. Durch weitere Nutzung der Website geben Sie uns Ihre Zustimmung zur Nutzung der Cookies.
Datenschutzerklärung Einverstanden Ablehnen